Durchbruch bei Bitcoin: 60 Banken in 14 Ländern treten dem BTC-basierten Netzwerk für grenzüberschreitende Zahlungen bei

Durch neue Partnerschaft können grenzüberschreitende Zahlungen von Banken mit der Bitcoin-Blockchain Bitcoin durchgeführt werden.

Die Krypto-Börse Bitex und Bantotal, einer der größten Bankanbieter in Lateinamerika, starten die Initiative.

Bitex wird Finanzinstituten als Kryptobrücke dienen, da sie Zahlungen in Fiat-Währungen in Bitcoin und anschließend wieder in Fiat umwandeln können. Mit den Diensten von Bitex können Benutzer Transaktionen abschließen, ohne mehrere Fiat-zu-Fiat-Konvertierungen durchführen zu müssen.

Manuel Beaudroit, Chief Marketing Officer von Bitex, erklärt CoinDesk ,

„Wenn ich eine Zahlung von Argentinien nach Chile tätigen möchte, muss ich keine Dollars mit den argentinischen Pesos kaufen, dann die Dollars in die USA überweisen und die Dollars nach Chile umtauschen und in chilenische Pesos umtauschen. Ich kann nur direkt eine Zahlung von Argentinien nach Chile senden [mit Bitcoin]…

Ein wichtiger Schritt ist die Integration von Bitex in das Bantotal-Programm und ein Durchbruch der Blockchain-Technologie im Bankwesen. “

Sebastián Olivera, Gründer der uruguayischen Fintech Chamber, sagt,

„Bantotal ist einer der größten Bankdienstleister in Lateinamerika und spielt nicht nur in Lateinamerika, sondern auch im pazifischen Raum eine große Rolle. Bitex bietet eine hervorragende Lösung für Zahlungen und wird durch die Struktur und den Namen von Bantotal unterstützt.“

Die Partnerschaft wird eine große Reichweite haben, da Bantotal Finanzdienstleistungen für mehr als 60 Institute in 14 verschiedenen Ländern erbringt. Laut einem Vertreter des Unternehmens nutzen rund 20 Millionen Lateinamerikaner die Geldverwaltungslösungen von Bantotal.

Laut Bitex können sie Bitcoin nutzen, um die Gebühren für grenzüberschreitende Transaktionen und die Abwicklungszeiten drastisch zu senken. Die lokalen Banken zahlen nur ein Fünftel der Kosten einer herkömmlichen Banküberweisung.

Leo Elduayen, Vizepräsident des gemeinnützigen Unternehmens Bitcoin Argentina, sagt, dass der Prozess für den Endbenutzer nahtlos gestaltet ist.

„Der Kauf und die Übertragung von Bitcoin werden von Bitex in Ihrem Namen getätigt. Sie als Benutzer senden einfach das Geld und Bitex erledigt den Rest für Sie. “

Während Entwickler ein Blockchain-basiertes Finanzsystem entwickeln, das integrativer, transparenter, schneller, effizienter und erschwinglicher ist, konzentrieren sich einige neue Lösungen auf Überweisungen und grenzüberschreitende Zahlungen.

Ripple mit Sitz in San Francisco bietet eine Reihe von Finanzprodukten, mit denen Institute Transaktionen erheblich schneller abwickeln können als Banken. Ripple’s nutzt XRP, die nach Marktkapitalisierung drittgrößte Kryptowährung der Welt, in seiner xRapid-Lösung als Liquiditätsinstrument für grenzüberschreitende Zahlungen, damit Finanzinstitute das entsprechende Bankensystem umgehen können, indem sie USD in XRP in Sekundenschnelle in eine lokale Währung umwandeln Tage.

Die Entwickler von Stellar (XLM) bieten auch ein verteiltes, buchungsgestütztes internationales Zahlungsnetzwerk an, mit dem Transaktionen schnell und kostengünstig abgewickelt werden können. Die Plattform von Stellar ist darauf ausgelegt, Banken, Zahlungssysteme und Mitarbeiter miteinander zu verbinden, um schnell und nahezu kostenlos Geld zu bewegen.

Unter den traditionellen Banken, die versuchen, die Geschwindigkeit und Effizienz digitaler Assets zu nutzen, hat sich JP Morgan Chase mit der Einführung von JPM Coin zu einem Vorreiter entwickelt.

Die Volksbank von China hat auch Pläne angekündigt , ihre staatlich unterstützte digitale Währung einzuführen, um die Transaktionen bis Ende des Jahres zu beschleunigen.

Leave a comment

Minimum 4 characters

Krypto Newsletter

Sign Up For Updates & Newsletters